Materialien der BioPlastik-Partner

Bild: © MiguelMalo, iStockphoto.com

PHB aus Reststoffen

Das Netzwerk "BioPlastik" arbeitet daran, PHB auf Basis von Rest-und Abfallstoffen herzustellen. Vorzüge des Materials sind neben seiner Bioabbaubarkeit und Biokompatibilität seine Zugfestigkeit und Härte sowie seine Hydrolyse- und UV-Stabilität. Richten Sie Anfragen bitte an info(at)netzwerk-bioplastik.de.

PHB-basiertes Polyesterurethan

PHB-basiertes Polyesterurethan ist ein biokompatibler, bioabbaubarer Kunststoff, der eine gute Feuchtigkeitsbarriere und ggf. Aroma- und Sauerstoffbarriere bietet. Dieser kann im Netzwerk bereits im Kilomaßstab hergestellt werden und ist auf Anfrage verfügbar. www.unavera.de

Milchsäure aus pflanzlichen Reststoffen

Auf Basis einer breiten pflanzlichen Rohstoff- bzw. Reststoffpalette produziert das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie Milchsäure als Basischemikalie für z.B. Biokunststoffe. Sowohl optisch reine D- als auch L-Milchsäure stehen auf der Produktpalette. www.atb-postdam.de

Sonstige

  • Das Netzwerk entwickelt Fasern aus Biokunststoff.
  • Im Netzwerk sollen Bio-Bindemittel für den Außenbereich entwickelt werden.
  • Das Netzwerk beschäftigt sich mit der Entwicklung von Bio-Klebstoffen.

Lifestyle & Wohnen

Bild: © Advanced Technology Innovations (ATI)

Kaffeekapseln "LaCoppa"

Von Ristretto, Espresso und Lungo bis zu Ethiopia Bio - BioPlastik-Partner ATI verkauft unter dem Markennamen "LaCoppa" Kaffeekapseln für Nespressomaschinen. Die Kapseln sind aus PLA und nach EN 13432 zu 100% in industriellen Kompostieranlagen zersetzbar. www.la-coppa.com

Catering-Artikel

PLA-Produkte können in Form von Catering-Artikeln bei dem Netzwerkpartner Bionatic käuflich erworben werden. www.biologischverpacken.de

Natürliche Holzveredelung

Naturhaus bietet Grundierungen, Natur-Wachse, Lasuren, Reinigungs- & Parkettpflegemittel, sowie Schutz und Farbgestaltung von unbehandelten Holzoberflächen. Die Produkte basieren auf nachwachsenden Rohstoffen. www.naturfarben-direkt.de


Materiallösungen und Geräte

Bild: © danleap, istockphoto.com

Barriere- und Multifunktionsschichten

Auf Grundlage der Hybridmaterialien bioORMOCER®e liefert das Fraunhofer ISC Barriere- und Multifunktionsschichten für Verpackungen, Textilien, technische Geräte, aber auch für die Verkapselung von Solarzellen oder OLEDs. Neben kundenspezifischen Materialkonzepten stehen Machbarkeitsstudien, Analysen und Lizensierungen auf dem Portfolio. www.barrier.fraunhofer.com/

Entwicklung und Prüfung von Biokunststoffen

Die Abteilung "Biobasierte Kunststoffe" von Fraunhofer UMSICHT bietet ein weitreichendes Dienstleistungsspektrum rund um die Entwicklung und Prüfung von Biokunststoffen an. https://www.umsicht.fraunhofer.de/de/forschung/bereiche/produkte/biobasierte-kunststoffe.html

Hochdurchsatz-Bioprozessentwicklung für fermentative Herstellung von Biokunststoffen

Der „bioREACTOR“ ist für Versuche zur effizienten Prozessentwicklung u.a. zur fermentativen Herstellung von Biokunststoffen aber natürlich auch für weitere Bereiche der Biotechnologie, Chemie und Pharmazeutik entwickelt worden. www.2mag.de/de/produkte/bioreactor.html


Dienstleistungen

Bild: © zlisjak, iStockphoto.com

Auftragsfermentationen

Der BioPlastik-Partner Fritzmeier Umwelttechnik bietet mikrobiologische Fermentationsprodukte sowie kundenspezifische Lösungen für Fermentationen. www.fritzmeier-umwelttechnik.com/index.php/inocre-fermentation

Nachhaltigkeitsanalysen für Biokunststoffe

Als Partner des Netzwerkes BioPlastik bietet das IFEU-Institut Nachhaltigkeitsanalysen für Biokunststoffprodukte an, um deren Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit zu analysieren und Optimierungsoptionen abzuleiten. www.ifeu.de

Migrationsanalysen für Biokunststoffe

Als Migration werden Stoffübergänge aus Verpackungen, Schläuchen und anderen Bedarfsgegenständen in deren Kontaktmedien z.B. Lebensmittel, Kosmetika oder Pharmazeutika bezeichnet. Diese sind rechtlich streng geregelt. Die FABES Forschungs-GmbH, Partner des Netzwerkes BioPlastik, untersucht Bedarfsgegenstände im Hinblick auf diese Reglementierungen und erstellt die entsprechenden Konformitätsbescheinigungen. www.fabes-online.de

Engineer-Dienstleistungen für Biokunststoffe

Sei es die Entwicklung von Produktionskonzepten, der Bau von Geräten, Sondermaschinen oder Prototypen, oder die Entwicklung eines automatisierten Fluid-Handlings, der Netzwerkpartner provenion bietet individuelle Ingenieursdienstleistungen aus einer Hand. www.provenion.de